Light Novel - Catley Di Anshare

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Light Novel

Menü > Bücher und Projekte > Werke


Light Novel




Bevor ich dir meine neuen Light Novels vorstelle, möchte ich noch einbisschen darüber erzählen, was denn Light Novels überhaupt sind, aber vielleicht kennst du dich damit auch schon aus!? Falls das nicht der Fall ist, hier gibt’s die Erklärung:

Was ist überhaupt Light Novel?

Das Phänomen Light Novel (japanischer Roman), hier auch als Nippon Novel bekannt, hat es bei uns in Deutschland bisher noch nicht zu großer Beliebtheit geschafft, wie beispielsweise Mangas oder Comics. Wie der Name bereits schon preisgibt, geht es um eine Romanform. Diese Romanform stammt aus Japan und die Bücher sind zusätzlich mit Illustrationen im Manga Stil versehen. Man kann es sich also wie einen Manga in komplett geschriebener Form vorstellen, nur eben ohne Sprechblasen und Speedlines, eben wie ein ganz normales Buch. Man spricht auch davon, dass es eine Mischung aus Roman und Manga ist.

Damit es dann doch nicht allzu steril und buchmäßig wirkt, hatte man sich gedacht, das Ganze mit Manga Illustrationen aufzupeppen und so kann man auf ein paar Seiten die Personen sehen, die in der Geschichte vorkommen.

Allerdings unterscheidet sich die Light Novel nicht nur in der Aufmachung von einem normalen Roman oder Buch, sondern auch in ihrem Schreibstil. Die LN hat eine klare Satzstruktur und weist eher weniger Nebensätze auf. Da die Zielgruppe in Japan eher jünger ist, werden die Light Novels in Japan mit Furigana versetzt, so genannten Schreibhilfen bei den japanischen Schriftzeichen.

Aus Light Novels sind schon viele Animes und Mangas entstanden, sowie auch Light Novels basierend auf Mangas.

Format:

Die Light Novel ist im Format DIN A6 zu bekommen und wirkt wie ein kleines Taschenbuch.

Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene


Meine Lightnovel:


Stella Signum
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü